Textversion

Sie sind hier:

Tauchtraining

Tauchausbildung

Verschiedenes

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Impressum

Inhaltsverzeichnis

Datenschutzerklärung


Nun sind auch die Tauchkurse des Jahres 2012 beendet und die Tauchscheine wurden gebührend, schon in weihnachtlichem Ambiente im Restaurant „Marquesas" in Aschaffenburg gefeiert.


Es ist schon fast zur Tradition geworden, hier ein paar kleine oder auch größere Stimmen der Tauchausbildung, geschrieben von den Tauchschülern:

Die CMAS * - Ausbildung

Hallo Tauchbegeisterte – und solche, die es werden wollen:

Wir möchten uns hier nochmals ganz herzlich für die tolle und detaillierte Tauchausbildung der SGW bedanken.
Mit fundiertem, sehr gut aufbereitetem Lernmaterial wurden wir von Thomas Daniel und Werner Gärtner an die Tauchpraxis herangeführt. So gut vorbereitet war dann auch die dazugehörige theoretische Prüfung gut zu schaffen.

Jetzt fehlte uns nur noch der ärztliche Check um endlich ins Wasser zu gehen.

Nachdem wir die ersten Trainingseinheiten mit Maske, Schnorchel und Flossen absolviert hatten, durften wir endlich mit „schwerem Gerät“ ins Freibad.

Mit sehr viiiiel Geduld und Spucke (für die Maske) wurden unsere Übungen im Becken des Sprungturms von Werner begleitet. Durch sein unermüdliches Engagement, seine Begeisterungsfähigkeit und Hilfe konnten wir kleinere und größere Schwierigkeiten erfolgreich meistern.

Nach der „Pflicht“ im trüben Niedernberger See fuhren wir zur „Kür“ nach Nordhausen, haben dort unsere Ausbildung beenden können und sind jetzt ganz stolz auf unseren ersten CMAS-Stern.

Wir hoffen, dass noch viele Tauchinteressierte von eurer Begeisterung „mitgerissen“ werden und so die Faszination des Tauchens kennenlernen.

Nochmals vielen, lieben Dank.

Thomas Däsch & Katja Büttner



Die CMAS ** - Ausbildung

Fertig machen zum SK Gruppenführungs-Tauchgang in

Nach unserem letzten Tauchurlaub in der Brayka Bay im Sommer 2012 haben wir uns als CMAS*- und Paddy OWD-Taucher das Ziel gesetzt, beim nächsten Besuch unguided zusammen tauchen zu können um vielleicht auch Elphinstone "in Angriff" zu nehmen.
Das Brevet hierfür haben wir unter viel Einsatz (unserer Tauchlehrer ;-) ) im Oktober erfolgreich abschließen können. Wir beide haben die Ausbildung zum CMAS** gemeinsam in diesem Jahr bei den TL Thomas, Joachim und Werner absolviert.

Durch die Tauchtheorie und die Übungen im Schwimmbecken hatten wir Gelegenheit, unsere Grundkenntnisse zu erweitern und zur vertiefen. Die darauf folgenden 6 Prüfungstauchgänge haben wir zusammen mit unserem TL** Thomas Daniel im Rheinauer See bei meist mäßiger Sicht, allerdings mit immer guter Laune, von Anfang Juli bis Mitte August 2012 durchgeführt. Nach den Tauchgängen nahm sich Thomas immer die Zeit, um bei einem gemütlichen "Bleifreien" die Tauchgänge noch einmal Revue passieren zu lassen und den einen oder anderen Tip zu geben. Besonders interessant war dabei die Rettungsübung, die bei einigen Passanten für erhebliche Aufmerksamkeit sorgte.
Den Spezialkurs Orientierung beim Tauchen konnten wir nach theoretischer Schulung im Wasserwachthaus am Vorabend, mit TL** Joachim Heil im Silbersee absolvieren. Bezeichnenderweise war die Sicht recht mäßig - also für einen Orientierungskurs ideal - zumindest für die daraus resultierende Erkenntnis, dass ohne Orientierung beim Tauchen wenig geht.
Den abschließenden Spezialkurs Gruppenführung übernahm unser TL* Werner Gärtner mit viel Engagement im Baggersee Diez (der ja eigentlich kein Baggersee, sondern ein ehem. Sandsteinbruch war). Werner hat sich dabei für jeden von uns einige "schöne Überraschungen" währende der Tauchgänge einfallen lassen. Einmal war er plötzlich verschwunden, ein anders mal hatte er Atemnot um zu guter letzt seien Flosse zu verlieren. Die Gruppenführungs-Tauchgänge konnten erst im Oktober abgeschlossen werden, wobei der Wettergott ein einsehen hatte und uns bei unseren letzten Tauchgängen zumindest ein Königswetter mit 20° Celsius schenkte.

Zusammenfassend möchten wir allen Tauchsportinteressierten die Ausbildung zum CMAS-Taucher bei der SGW Aschaffenburg sehr empfehlen. Die Ausbildung ist sehr gut strukturiert, umfassend und qualitativ auf sehr hohem Niveau.
Als roter Faden zieht sich die Sicherheit und die Vermeidung von Tauchunfällen durch die Ausbildung. Der persönliche und enge Kontakt zwischen den Tauchlehrern und den Schülern ist der Ausbildung sehr förderlich. Vielen Dank hierfür noch einmal nachdrücklich an unsere Tauchlehrer Thomas, Joachim und Werner.
Wir werden unseren CMAS*** ganz sicher wieder bei der SGW absolvieren.

Viele Grüße und immer Gut Luft
Dani und Udo



Geschafft!!! CMAS 3 ***

Aufstiegsübung ohne Flossenbenutzung aus 40 m Tief

In zwangloser Atmopshäre und mit viel Verständnis und Flexibilität für all die Probleme und Problemchen während der Ausbildung zum CMAS *, ** und *** Stern Taucher ging der „Ausbildungsjahrgang 2012“ nun auch für mich erfolgreich zu Ende.

Mein ganz persönliches Highlight war die Abnahme der CMAS*** Praxisübungen im ägyptischen Marsa Alam (Nov./Dez. 2012 : Hotel Brayka Bay!!!). Bei Wassertemperaturen von 27 Grad Celsius konnte man so noch einmal dem inzwischen hierzulande einkehrenden Winter bei Sandstrand, Adlerrochen, Schildkröten, Delphinen, Haien, all inclusive und…und…und…entfliehen. An dieser Stelle noch einmal meinen herzlichsten Dank an Thomas, der sich hier „gar nicht lange geziert hat“ und dies trotz vielseitiger Auslastung verwirklichen konnte.

Abschließend kann ich nur sagen, dass es wirklich Spaß gemacht hat. Das Wissen und die Übungen wurden durch die (teilweise jahrzehntelange!) Taucherfahrung praxisnah und verständlich vermittelt. Auch das Einschieben der notwendigen Spezialbrevets, insbesondere das organisatorisch aufwendige „Tauchsicherheit und Rettung“ (hier wurde eigens ein Schlauchboot an den Niedernberger See gebracht) oder das in Nordhausen abgehaltene „Nachttauchen“ war freundlicherweise genauso problemlos möglich, wie das kurzfristige Einschieben einer „Super-last-minute-Kurzlektion“ „Atemübung“ durch Werner, der deswegen „einfach mal so“ nach der Arbeit vorbeikam.

Standesgemäßes Anstossen auf die 3 Sterne


Vielen, vielen Danke und „Allzeit gut Luft

Dennis Müller
03.12.2012



Die 5 neue Tauchsterne

von links:

Daniela Wombacher, Katja Büttner, Dennis Müller, Werner Gärtner, Thomas Daniel, Thomas Däsch, Udo Wombacher